Über uns

Was mit einer Leiche beginnt, endet mit einem Dessert.

Bei dem Mordsvergnügen fällt es schwer, ernst zu bleiben.

Das ist die Idee des Kriminal Dinners: Theater ohne Vorhang. Schauspiel ohne Bühne. Dinner  am Tisch. Der besondere Reiz bei dem realistisch inszenierten Kriminaldinner besteht für die Besucher darin, das Geschehen hautnah mitzuerleben. Ein Mordsvergnügen, das gleichzeitig Kombinationsgabe erfordert und Staunen und Freude am Rollenspiel weckt. Eingebunden in ein mehrgängiges Menü.

Die Intention Der Auftakter ist es, Menschen durch schauspielerische Szenarien Gelegenheiten zu geben, sich mehr zu verstehen, als nur: das ist mein Name, das ist mein Beruf. Gäste werden spielerisch mit einbezogen, sich einmal in einer anderen Situationen spielerisch zu erleben.

Das Zusammenspiel von Menschen mit Herz, Verstand und breit gefächerten Fähigkeiten bietet dazu die schöpferisch ideale Vorraussetzung, eigenständige Produktionen zu entwickeln und sie lebendig und originell umzusetzen.

Die Auftakter

Andreas Dietze
mehr

Firmen Veranstaltung

Teambuilding mit einem Mordsvergnügen? Wir erstellen Ihnen hier ein unverbindliches Angebot.

Private Veranstaltung

Das Mordsvergnügen zur Feier des Tages: eine Leiche zum Geburtstag, auf einer Hochzeit...

Garten Eden

Der neue Fall: Garten Eden. Baugrund in der Stadt ist kostbar. Kostbarer als ein Menschenleben?

AUSGEZEICHNET.ORG