Andreas Dietze

Andreas Dietze

Nach 14 Jahren als Werbetexter in Hamburg und Frankfurt/Main hatte sich eine derart kriminelle Energie angestaut, dass es nur eine Frage der Zeit war, wann er jemanden umbringen würde. 2004 passierte es. Das erste Opfer: die Opernsängerin und Diva Magnetha Pelati im Kriminalfall Opera Mortale.

Ohne jemals zuvor einen Krimi gelesen zu haben („Um eine Anzeige für Inkontinenzwindeln zu schreiben, muss man keine Blasenschwäche haben!”) dafür aber mit einem beinahe subversiven Faible für menschliche Abgründe hatte er in Anke Reitzenstein eine ideale Partnerin gefunden, die Mordfälle für die Kriminalmenüs selbst schreiben und in Eigenregie umsetzen zu können.

Andreas Dietze lebt heute in anständigen Verhältnissen und hat zwei wunderbare Töchter.

Zurück zu "Über uns"

Firmen Veranstaltung

Mitarbeiter interaktiv auf den Spuren eines Mordes. Wir erstellen Ihnen hier ein unverbindliches Angebot.

Private Veranstaltung

Zeigen Sie Freunden, dass Sie vor nichts zurückschrecken: mit einer Leiche zur Feier Ihrer Hochzeit, zum Geburtstag...

Tatort Airport

Der neue Fall: Tatort Airport. Ab 22. September. Ähnlichkeit zum BER? Lassen Sie sich überraschen.