Claudia Weiske

Claudia Weiske

... wurde in Altenburg geboren und stand mit 12 Jahren zum ersten Mal auf der Bühne des dortigen Landestheaters. Nach dem Abitur absolvierte sie am Theaterforum Kreuzberg eine Schauspielausbildung. 1992 gab sie ihr Fernsehdebüt mit der Hauptrolle Elke Opitz in der Serie „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten”. Theatererfahrungen sammelte sie u.a. in Berlin (Theater am Kurfürstendamm), Dresden (Komödie) und in Hamburg.

Zusätzlich wirkte sie in vielen Fernseh- und Kinoproduktionen wie z.B. Verliebt in Berlin (SAT1), Der letzte Zeuge (ZDF) und Die Cleveren (RTL) mit. Ein weiteres Highlight für sie war 2006 die Rolle der Frau Zarum in dem Kinofilm Der letzte Zug in der Regie von Josef Vilsmayer.

Neben der Schauspielerei hat Claudia Weiske eine Weiterbildung in Theaterpädagogik absolviert, Kindertanz unterrichtet und für diverse Hörspiele, Werbung und Computerspiele als Sprecherin gearbeitet.

Bei den auftaktern spielt Claudia Weiske die TV-Kommissarin Elisabeth Fassbender alias Sabine Engel im Kriminalfall Gelee Royal.

www.claudia-weiske.com

Firmen Veranstaltung

Mitarbeiter interaktiv auf den Spuren eines Mordes. Wir erstellen Ihnen hier ein unverbindliches Angebot.

Private Veranstaltung

Zeigen Sie Freunden, dass Sie vor nichts zurückschrecken: mit einer Leiche zur Feier Ihrer Hochzeit, zum Geburtstag...

Tatort Airport

Der neue Fall: Tatort Airport. Ab 22. September. Ähnlichkeit zum BER? Lassen Sie sich überraschen.