Reimund Groß

Reimund Groß (© Andreas Licht)
Foto: © Andreas Licht

... geboren als Bauer im nordhessischen Bergland, dachte er sich, Bauern müssen früh aufstehen und viel arbeiten, Schauspieler werden berühmt und dürfen ausschlafen. So ging er auf die Schauspielschule und zog dann quer durch dieses Land von Bonn über Stuttgart, Zittau bis nach Berlin, um die Bretter, die die Welt bedeuten, zum Knarren zu bringen.

Dabei sang er in Musicals und Operetten, spielte Klassiker und Experimentelles, eigene Comedy-Shows und Kabarett, stand auf der Bühne des Dresdner Staatsschauspiels und der Berliner Staatsoper, genauso wie im Ratibortheater und der Neuköllner Oper, kurz: durchmaß die ganzen Höhen und Tiefen des deutschen Bühnenlebens.

Wenn er nicht gerade im Kriminalmenü Opera Mortale als Dirigent den Taktstock schwingt, hält er einen Kochlöffel in der Hand – denn nebenbei ist er „wirklisch eine ´ervorragende Koch” ...

Firmen Veranstaltung

Teambuilding mit einem Mordsvergnügen? Wir erstellen Ihnen hier ein unverbindliches Angebot.

Private Veranstaltung

Das Mordsvergnügen zur Feier des Tages: eine Leiche zum Geburtstag, auf einer Hochzeit...

Tatort Airport

Der neue Fall: Tatort Airport. Ähnlichkeit zum Berliner Fluchhafen? Hier geht es ebenfalls kriminell zu.

AUSGEZEICHNET.ORG